Rune Gebo

Gebo die Rune der Liebe

Die Rune Gebo ist die Rune der Liebe und der 7. Buchstabe des Runenalphabetes. Die Kreuzform dieser Rune symbolisiert die heilige Markierung, die bestehende Verbindung zwischen dem Menschen und den Göttern. Gebo kann auch ein Geschenk, eine Teilhabe, ein Gebäude, das mit dem, der gibt und dem, der erhält, verbunden ist und erzeugt einen Zustand des Gleichgewichts und der Harmonie.

Gebo zeigt auch die Geschenke an, die die Götter der Menschheit angeboten haben, was die Tatsache symbolisiert, dass Menschen in der Lage sein können, großzügig zu sein, wenn sie wollen. Sie lehrt auch, dass man lernt, indem man selbst ein Schöpfer ist, und dass die Kreativität das Geschenk beinhaltet. Gebo wist die Rune der Liebe mit der Erfahrung von Wunjo.

Damit verbundene Bedeutung

Schlüsselbegriffe: Geschenke, Geben, Nehmen, Handel, Opfer, Austauschverfahren, Gleichgewicht, Entschädigung, Gleichgewicht, Gesetz der Hin- und Herbewegung, Altruismus, das Gleichgewicht davon, gleich zu sein und von Gegensätzen, Großzügigkeit, Gastfreundschaft, Ehre

  • Psi: Dankbarkeit, Vergebung, Wertschätzung
  • Energie: ausgetauschte Kräfte, Opfer, Auflösung von Barrieren durch das geben von Geschenken
  • Wahrsagerei: Großzügigkeit, Geschenk, magischer Austausch, Ehre, Opfer, göttliche Vision; oder den Kauf beeinflussen, die Gier, die Einsamkeit, die Abhängigkeit, die Überopferung, das unausgewogene Verhalten, die Unehrlichkeit
  • Banal: materielle Geschenke, Dankbarkeit, Handel
  • Körperteil: Herz – die große Kreuzung des Körpers, des Kreislaufsystems.
  • Damit verbundene Leiden: Herzkrankheit.
  • Aktion: gutes Handeln
  • Lösung: Erholung, Entspannung, der Gesundheit mehr Aufmerksamkeit und Pflege geben.

Andere Eigenschaften

  • Sex-Magie
  • Mystische Vereinigung und „heilige Ehe“ zwischen den Partnern
  • Verständnis der wahren Bedeutung von Gabe und Bindung
  • Sich von innen geben
  • Harmonie zwischen Brüdern und Schwestern und Liebhabern
  • Gefälligkeiten, Verträge, Verpflichtungen, Schulden machen und Einnahmen bekommen

Direkte Bedeutung

Das Geben und Empfangen von Geschenken war in jeder Gesellschaft wichtig. Als eine Geste der gegenseitigen Achtung und ein Symbol der Zärtlichkeit ist die Sitte gemeint, Menschen zusammen zu binden. Darum können wir immer noch liebevolle Briefe mit einem „X“ markieren, um einen Kuss zu bezeichnen, während in früheren Zeiten, als die meisten Menschen Analphabeten waren, Dokumente mit einem „X“ unterzeichnet wurden,was eine Annahme des Vertrags bedeutete. Um den Aspekt der Beziehung in den Vordergrund zu bringen, bedeutet Gebo sowohl den Spender als auch den Empfänger eines Geschenks. Alles sollte gut sein, solange es Bedingungen gibt und beide Parteien die Grenzen ihrer Zustimmung kennen, auch wenn nichts materielles tatsächlich gegeben ist. Die Bezahlung für das Geschenk kann in Form von einfacher Dankbarkeit kommen, aber wenn das zurückgehalten wird, dann werden Groll und Streit das Ergebnis sein. Das gleiche gilt für den Geber: ein Geschenk sollte mit einem offenen Herzen gegeben werden, sonst wird der Geber in eine Verpflichtung gezwungen und der Empfänger wird sich wertlos fühlen.

Wenn Gebo erscheint, ist es sicher, dass man ehrenhaft gebunden wird, um jemandem sehr bald zu helfen. Allerdings ist es wichtig, genau zu beurteilen, wie viel Hilfe Sie geben sollten. Immerhin, wenn Sie zu großzügig sind, dann kann diese bedürftige Person übermäßig auf Sie angewiesen sein; Wenn Sie nicht großzügig genug sind, dann könnte man Sie auch als einen Geizkragen ansehen und Ihr Ruf könnte leiden.

Umgekehrte Bedeutung

Gebo hat keine umgekehrte Bedeutung.

Binderunen und Runenräder

Runen haben nicht nur eine wahrsagerische Verwendung. Sie werden auch verwendet um Wünsche zu erteilen und sie dienen als Hilfe für magische Rituale.  Durch die Kombination verschiedener Runen entsteht eine neue Figur die einen bestimmten magischen Effekt bewirken soll. Diese leistungsstarken Kombinationen sind als Binderunen bekannt. Sie bestehen aus einer Kombination von 2 bis 13 Runen.

Binderunen gibt es in zwei Arten. Normale Binderunen werden aus zwei benachbarten Runen gebildet die miteinander verbunden sind. Sie bilden so eine einzigartige zusammenhängende Glyphe, die gewöhnlich einen vertikalen Strich teilt. Eine andere Art der Binderune ist als Gleichstabsrune bekannt. Diese ist bei skandinavischen Runenschriften üblich, kommt aber bei angelsächsischen Runenschriften nicht vor. Gebildet wird sie von mehreren Runenbuchstaben die sequentiell entlang einer langen gemeinsamen Stammlinie geschrieben werden. Diese Binderunenversion verfügt über eine lange Binderunenstammlinie. Diese kann in ein Bild auf dem Runenstein integriert werden. Zum Beispiel in einem Schiffsmast oder als Wellen unter einem Schiff.

Es kann singen verwendet werden damit Binderunen richtig zusammenarbeiten. Der Namen der Runen wird angerufen, wobei jeder der Namen für ein paar Sekunden gesungen wird. Versucht man beispielsweise die Runen ALGIZ und BERKANA zu verbinden, wird der Name der ersten Rune gesungen. Danach wird der Zweck erzählt, man will ihr sagen dass man sie mit der anderen Rune verbindet. Der Name der zweiten Rune wird gesagt und ihr Name wird gesungen. Dieser Prozess wiederholt sich bis alle Runen gebunden sind. Am Ende werden die Initialen jeder Rune gesungen. Man schafft einen Namen in Gedanken und spricht diese Bindung zusammen aus. Danach spricht man das Symbol aus das man beim Aufruf der Runen geschaffen hat.

Als Runenrad ist eine besondere Form der Binderunen bekannt. Es ist wegen seiner Ähnlichkeit mit einem Mandala und seiner Nützlichkeit bei der Meditation sehr beliebt. Die zentrale Rune des Runenrades soll der Anfang der Reihe von Wünschen sein. Man muss diese zentrale Rune einschnitzen, aufladen und später mehr hinzufügen. Um die Aussenkanten des Runenrades müssen Modifikatoren sein, diese können aus poetischen Phrasen und Adjektiven bestehen, mit denen man die im Zauber verwendeten Runen beschreibt.

Gerne erstelle ich für Sie Ihre persönliche Binderune. Sofern Sie mehr über Runen, Binderunen und Runenräder erfahren möchten oder ich Ihnen bei der Problembewältigung helfen kann schreiben Sie mir eine Nachricht über das unten stehende Kontaktformular.

Das könnte sie auch Interessieren

Rune Gebo

Gebo die Rune der Liebe Die Rune Gebo ist die Rune der Liebe und der 7. Buchstabe des Runenalphabetes. Die Kreuzform dieser Rune symbolisiert die…
Weiterlesen

Rune Laguz

Laguz oder die Rune des Wassers Laguz stellt das L im Runenalphabet dar und ist die einundzwanzigste Rune des älteren Futhark. Ihre Namen sind altnordisch…
Weiterlesen

Rune Mannaz

Mannaz oder die Rune des Menschen Mannaz stellt das M im Runenalphabet dar und ist die zwanzigste Rune des älteren Futhark. Ihre Namen sind altnordisch…
Weiterlesen

Runen

Alles über Runen Runen sind Buchstaben, die zu einem Satz von Alphabeten gehören, die in mystischen Kreisen als Runenalphabete bekannt sind und wurden verwendet, um…
Weiterlesen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.