DIENSTLEISTUNGEN

Schamanische
Lebenshilfe

Hilfe durch traditionellen Schamanismus

Schamanische Lebenshilfe

Fernheilung

durch traditionellen Schamanismus

Fernheilung ist eine Art von Heilung, die verabreicht wird, wenn ein Patient nicht da ist. Die Begünstigten dieser Art von Heilung können sich dessen bewusst sein, dass dies für sie gemacht wurde, und sie können sehr davon profitieren, weil sie aus der Liebe und Sorge kommt, die ihre Freunde und Verwandten für sie haben. Sie kann über das Telefon oder zu einer besonderen Zeit geschehen und zwischen dem Empfänger und dem Praktiker vereinbart werden. Fernheilung kann auch jede Form von heilender Energie sein, die über Zeit und Raum gesendet wird und die empfangen wird und eine heilende Wirkung auf den Empfänger hat.

Schamanische Lebenshilfe

Schutzmagie

durch traditionellen Schamanismus

Schutzmagie verwendet verschiedene Arten des Schutzes und Schutzzauber. Auch bekannt als apotropaische Magie, beabsichtigt diese Art von Magie, Schaden oder böse Einflüsse abzuwenden, wie bei der Ablenkung des Unglücks oder Abwehr des bösen Blicks. Schutzmagie kann auch aus dem Aberglauben oder aus der Tradition heraus ausgeübt werden, wie bei der Verwendung von Glücksamuletten (vielleicht ein Zeichen auf ein Amulett-Armband), Amulette oder Gesten wie gekreuzten Fingern oder klopfen auf Holz.

Schamanische Lebenshilfe

Karmaauflösung

durch traditionellen Schamanismus

Karmaauflösung – So wie gute Samen gute Früchte produzieren, produzieren böse Samen böse Früchte. Das heißt, dass das Karma sich nicht mit Gut oder Böse ausrichtet. Es gibt einfach die Konsequenz dessen, was gegeben wurde. Karma wird nur produziert, wenn das Selbst durch die Nahrung der zeitlichen Sinne mit Lust und Schmerz unterdrückt wird, aber wenn das Selbst mit Freude genährt wird und die zeitlichen Sinne kontrolliert werden, wird kein Karma produziert, sagt man. Alles Karma muss erlebt oder gelöst werden, und das kann durch Verständnis und Mitgefühl geschehen. Karmische Samen, die vollständig in ihrer Konsequenz verstanden werden, sind sofort gelöst. Allerdings werden sich ungelöste karmische Samen zu karmischen Früchten entwickeln, die künftige Erfahrungen liefern, die dem entsprechen, was gelöst werden muss. Wenn man versucht, sich zu entwickeln, wird man mit Erfahrungen konfrontiert, die versuchen, die Person festzuhalten.

Schamanische Lebenshilfe

Jenseitskontakte Mediumismus

durch traditionellen Schamanismus

Jenseitskontakte / Mediumismus ist die Fähigkeit einer Person, sich Wesen und jenseitigen Energien zu öffnen, um mit den Verstorbenen und anderen Wesen aus dem Jenseits Kontakt herzustellen. Mediumismus selbst kann in zwei verschiedene Kategorien unterteilt werden. Die erste und häufigste Art ist geistiger Mediumismus und dieser nutzt den Geist – den intuitiven Geist, nicht den rationalen oder logischen Teil. Physikalischer Mediumismus, auf der anderen Seite, beinhaltet die Manipulation und Transformation von physischen Systemen und Energien. Die Geister-Bediensteten verursachen in diesem Fall etwas auf der Erdebene. Was es ist, das tatsächlich geschieht, variiert mit dem Stil des beteiligten Mediumismusses, aber die Ergebnisse können von anderen gesehen und gehört werden.

Schamanische Lebenshilfe

Orakelbefragungen
Wahrsagerei

durch traditionellen Schamanismus

Orakelbefragungen – Wahrsagerei – Die Kunst, die Zukunft vorauszusagen oder der Wahrsagerei, ist der Versuch einer Person, aus dem Göttlichen oder anderen göttlichen Quellen durch den Einsatz von interpretativen Werkzeugen Informationen zu sammeln. Diese Werkzeuge sollen dem Wahrsager helfen, die Führung des Göttlichen zu hören. Man kann sagen, dass es die Kunst ist, die Zukunft vorauszusagen und die Kunst, verlorene, verborgene oder geheime Gegenstände zu entdecken. Entdecke hier einige der beliebtesten Arten der Wahrsagerei.

Schamanische Lebenshilfe

Schamanische Heilung

durch traditionellen Schamanismus

Schamanische Heilung – Schamanen können Geister anrufen, um zu helfen, Teile der Seele wiederherzustellen, und das ist es, was wir als schamanische Heilung nennen. Schamanische Heilung gilt als Teil eines ganzheitlichen Systems, das mit anderen Verfahren arbeitet, als der westlichen Medizin, und im Laufe der Jahre haben eine Handvoll Ärzte eine schamanische Heilung empfahlen, weil sie Patienten gesehen haben, die davon stark profitiert haben, was keinen Sinn aus der Perspektive der konventionellen Medizin ergab. Obwohl die meisten Ärzte keine vollständige medizinische Erklärung geben können, warum Schamanismus funktioniert, sind die meisten von ihnen jetzt offener, da sie auf die Erreichung guter Ergebnisse konzentriert sind.

Schamanische Lebenshilfe

Seelenrückgewinnung

durch traditionellen Schamanismus

Seelenrückgewinnung – Normalerweise verlässt die Seele den Körper, wenn die Person träumt oder wenn die Seele beschließt, sich vor traumatischen Situationen zu schützen. Wenn die Seele nicht allein zurückkommt, muss ein Schamane eingreifen und die Seelenessenz zurückgeben. Viele schamanisch Praktizierende glauben, dass die Seelenrückgewinnung vielleicht das wichtigste Niveau der Heilung in der Geistmedizin ist, weil einmal die spirituell-energetische Natur eines krankheitsverursachenden Eindringens angesprochen wurde; die Ursache ist noch ungelöst, weil es immer noch Tränen in Stoff des Seelenbündel des Leidenden gibt, der die Einbrüche eindringen ließ. Bei der Seelenrückgewinnung finden der schamanische Heiler und seine Geister-Assistenten die verlorenen Seelenteile in der Unter-, Mittel- oder Oberwelt der Geisterwelt. Bei der Arbeit der Seelenrückgewinnung arbeitet der schamanisch Praktizierende mit den Geistern zusammen, die ihm helfen, dann gehen sie zusammen, um die verlorenen Seelenteile wie Jäger zu verfolgen.

Schamanische Lebenshilfe

Schamanische Reise

durch traditionellen Schamanismus

Schamanische Reise – Die schamanische Reise wird als „Reiten des Trommelpferdes“ bezeichnet – das bedeutet, dass der Klang der Trommel (oder Rassel) eine Art Fahrzeug liefert, auf dem wir mit der schamanischen Trance (Ekstase) zur nicht-gewöhnlichen Realität reisen können. Heutzutage, wenn ein Live-Schlagzeuger nicht anwesend ist, benutzen Schamanen und schamanisch Praktizierende eine Trommel-CD, die je nach dem Zweck und der erwarteten Dauer einer bestimmten Reiseabsicht für eine bestimmte Zeitspanne abgespielt wird. Es gibt keinen Standard, denn jeder Mensch kann eine oder eine andere Produktion finden, die mehr persönliche Anziehungskraft, Komfort und Wirksamkeit hat. Das Reisen ist auch ein Werkzeug, das für die Heilung, die Erlangung von Informationen und die Arbeit durch psychologische Fragen verwendet werden kann. Sie sind ein Mittel für den spirituellen Fortschritt, da der Einzelne sich den entwickelten spirituellen Lehrer aussuchen kann.

Schamanische Lebenshilfe

Trauma Auflösung

durch traditionellen Schamanismus

Trauma Auflösung – Traumata sollen negative Energien im Nervensystem einer Person einfangen, wodurch eine breite Palette von geistigen, emotionalen und körperlichen Krankheiten verursacht wird. Glücklicherweise sind Schamanen bekannt dafür, dass sie in der Lage sind, diese durch die Ausübung der schamanischen Reisen zu extrahieren. Während der Reise der Beurteilung werden die Erinnerungen von der zellulären Ebene geholt und der Prozess der Extraktionsarbeit zwischen dem Schamanen und dem Klienten erfolgt, so dass es einen sicheren Ort für den Körper gibt, um zu sagen, was er braucht, um zu heilen und das Trauma freizugeben. Die Erinnerung wird auf körperlichen Ebenen durch Bilder, Töne, Gerüche, Farben, Temperaturen oder Berührungen ausgedrückt und das Trauma wird einfacher zu verwalten und zu entfernen. Die Freisetzung von Traumata, die lange im Körper gehalten wurden, wird durch die Freiheit der Heilung ersetzt und der Klient empfindet eine Veränderung des Bewusstseins. Der Klient fühlt sich dann neu und frei und neue Möglichkeiten beginnen sich zu öffnen. Freude wird dann zurückkehren und eine neue Person entsteht. Die Arbeit des Schamanen ist getan, sobald das gesamte Trauma der Person freigegeben ist.